Suche
Suche Menü

Wer ist der größte Zeitfresser?

Wenn der Zeitfresser mich am Zeichnen hindert.

Zeitfresser

Nehme ich den Bleistift, den Kugelschreiber oder den Tuschestift? Mal sehen. Den DinA5- Block habe ich schon vor mir liegen, aber auf DinA4 wäre auch nicht schlecht. Den müsste ich dann aber erst holen. Ich sollte mir aber erst einmal überlegen, was ich zeichnen will. Mit der Bildersuche auf Google werde ich meist fündig, aber nicht immer.  Ich gebe Porträt, Menschen, Bäume oder Landschaften ein und scrolle dann solange durch die Bilder, bis mir eines gefällt. Das geht meistens sehr schnell, aber halt nicht immer. /weiterlesen

Experiment Zeichnen

zeichnen

Experiment Zeichnen mit neuer Webseite

In letzter Zeit verbringe ich immer mehr Zeit mit dem Zeichnen. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht mindestens einmal den Stift in die Hand nehme. Da ich möchte, dass das zur festen Gewohnheit wird, starte ich ein Experiment. Ich werde täglich eine Zeichnung in meinem neuen Blog „Experiment Zeichen“ einstellen.

zeichnen

Das werde ich erst einmal so lange machen, bis die 1000 erreicht sind. Das Experiment wird am 17.04.2017 starten. Dann wird auch die neue Webseite online gehen. Man kann sich aber schon jetzt für den wöchentlichen Newsletter eintragen.

zeichnen

 

Ich möchte sehen, wie sich mein Zeichnen in dieser Zeit entwickelt und ich werde auch über meine Erfahrungen berichten.

 

 

 

Bullseye, ein kurzer Film über die Glasherstellung

Ein Film über die Glashütte Bullseye

Keine vollautomatische Straße, bei Bullseye wird noch Hand angelegt. Im Film könnt ihr sehen, wie die einzelnen Scheiben angefertigt werden. Es gibt nur noch wenige Glashütten, die eine solch gute Qualität an Gläsern herstellt.

Ich benutze fast ausschließlich handgezogene Gläser von Bullseye, Uroboros und vor allem von der Glashütte Youghiogheny. Diese Gläser sind zwar viel teurer, dafür ist die Qualität deutlich besser.

Der Film dauert nur sechs Minuten, ist aber leider in englischer Sprache. Aber auch wer kein Englisch versteht (so wie ich), die Bilder sprechen für sich.

Wenn du mehr über diese Glashütte erfahren willst, hier ein Link zu ihrer Webseite