Suche
Suche Menü

Wer ist der größte Zeitfresser?

Wenn der Zeitfresser mich am Zeichnen hindert.

Zeitfresser

Nehme ich den Bleistift, den Kugelschreiber oder den Tuschestift? Mal sehen. Den DinA5- Block habe ich schon vor mir liegen, aber auf DinA4 wäre auch nicht schlecht. Den müsste ich dann aber erst holen. Ich sollte mir aber erst einmal überlegen, was ich zeichnen will. Mit der Bildersuche auf Google werde ich meist fündig, aber nicht immer.  Ich gebe Porträt, Menschen, Bäume oder Landschaften ein und scrolle dann solange durch die Bilder, bis mir eines gefällt. Das geht meistens sehr schnell, aber halt nicht immer. Manchmal scrolle ich eine halbe Ewigkeit durch die Porträts und entscheide mich dann doch lieber für eine Landschaft. Dann geht die Suche natürlich wieder von vorn los.

ZeitfresserDraußen zu zeichnen ist auch so eine Sache, ich fühle mich von den Beobachtern gestört und das Wetter muss auch stimmen. Also bleibe ich lieber in meinen vier Wänden.

Jetzt habe ich endlich ein geeignetes Motiv gefunden und koche mir nur noch schnell einen Kaffee und dann kann es losgehen. Vielleicht noch kurz die Mails checken.

ZeitfresserEin Blick auf die Uhr verrät mir, dass schon eine viertel Stunde vergangen ist. Oh je, dass lohnt sich jetzt ja gar nicht mehr anzufangen. So viel Zeit habe ich halt nicht. Mein Terminkalender ist voll und ich weiß noch nicht, wie ich dass alles heute schaffen soll.

So ist es oft, der größte Zeitfresser in meinem Leben bin ich meistens selbst.

Ich stehe mir oft selbst im Weg und wundere mich dann, dass ich mal wieder nichts zustande gebracht habe.

Einfach anfangen

ZeitfresserEs gibt da aber ein Rezept, das sogar bei mir funktioniert. Gar nicht lange überlegen, sondern sofort loslegen, auch wenn es nur die Tasse auf dem Schreibtisch, oder die freie Hand ist, die ich zeichne.

 

Zeitfresser

Danach kann ich immer noch ein anderes Motiv suchen. Habe ich aber erst einmal begonnen, geht es viel leichter.

Auf Experiment Zeichnen sind meine täglichen Zeichnungen zu sehen.

 

 

 

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.